posted by user: MiPo10 || 4095 views || tracked by 3 users: [display]

MiPo'10|2 2010 : 2. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis - MiPo'10|2

FacebookTwitterLinkedInGoogle

Link: http://www.mipo10-2.de
 
When Jun 16, 2010 - Jun 17, 2010
Where Aalen
Submission Deadline TBD
Categories    social media   projektmanagement   kooperation   organisation
 

Call For Papers

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen / CALL FOR PAPERS

======================================================================
2. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis - MiPo'10|2

"Kooperation und Organisation mit Social Media"

16.-17. Juni 2010, Schloss Kapfenburg bei Aalen,
Baden Württemberg, Deutschland

www.mipo10-2.de
======================================================================


Termine
=======

10. Mai 2010 Frist zur Einreichung von Vorschlägen (Abstracts)
21. Mai 2010 Benachrichtigung über Annahme/Ablehnung des Beitrages
4. Juni 2010 Frist zur Abgabe der druckreifen Beiträge
16.-17.06.2010 Konferenz



Inhalt und Ziele der Konferenz
==============================

Welchen Nutzen können Wikis, Blogs, Twitter, Facebook & Co. in der
Unternehmenspraxis entfalten? Was bietet "Social Media" Fach- und
Führungskräften an, um Projekte, Kooperationsprozesse und
Organisationsentwicklung zu unterstützen? Was kann und muss man tun,
damit sich Social Media tatsächlich "lohnt"?

Mittlerweile liegen Erfahrungswerte aus Forschung und
Unternehmenspraxis vor, die den ernstzunehmenden Kern der neuen
Trend-Technologien entfalten. Damit ist interessierten Unternehmen die
Möglichkeit gegeben, mit erprobten Konzepten Social-Media-Techniken
zielorientiert, strategisch und wohldosiert in Unternehmensprozessen
einzuführen.

Die Fachkonferenz zu "Kooperation und Organisation mit Social Media"
knüpft an die im Januar 2010 an der Hochschule Aalen durchgeführte
1. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo'10,
www.mipo10.de), an und legt diesmal einen Schwerpunkt auf die Themen
"Organisationsentwicklung" und "Kooperationsprozesse im Unternehmen".

Die von Studierenden des Studienfachs "Technische Redaktion" an der
Hochschule Aalen konzipierte Tagung soll Fachleuten und Interessierten
aus Unternehmen, Wissenschaft und Dienstleistung die Möglichkeit bieten,
sich zu aktuellen Fragestellungen und Lösungsansätzen auszutauschen und
Antworten und Lösungen zu finden, die in der eigenen Arbeit umgesetzt
werden können.


Inhaltliche Ausrichtung der Beiträge
====================================

Es sind Beiträge aus Praxis und Forschung aus den folgenden Feldern
erwünscht:

- Praxis- und Unternehmensbeispiele, Erfahrungsberichte, Bad Stories
- Social Media in der Organisationsentwicklung - Belastung oder Entlastung
- Innovatives Projektmanagement mit Social Media
- Kooperation mit Social Media über Unternehmensgrenzen hinweg
- Social or Unsocial Media?
- Auswahlprozesse für Social Media - wie findet man das "richtige" System?
- Anforderungsanalyse und Evaluationskonzepte für Social Media
- Erste Schritte bei der Einführung von "Netzwerken" innerhalb des Unternehmens
- Betriebs-, Wartungs- und Supportstrukturen für Social Media
- Wirtschaftlicher Nutzen - wann "lohnt" sich Social Media?
- Gestaltung redaktioneller Prozesse mit Social Media
- Grenzen und Grenzüberschreitungen zwischen privater und geschäftlicher Nutzung von Social Media
- Berührungsängste von Mitarbeitern zu Social Media
- Rechtliche Aspekte und Probleme bei der Nutzung von Social Media als Kooperationstool
- Methoden und Ansätze zur Überwindung kultureller Differenzen
- Warum scheitert Social Media sogar in gut organisierten Unternehmen?
- "Ist es zu früh für Social Media?"
- "Ist unser Unternehmen Social Media-tauglich?"
- "Spielregeln" für den Umgang mit Social Media in der Unternehmenspraxis


Beitragsformen
==============

Über die Annahme der Beiträge entscheidet das Programmkomitee.
Akzeptierte Beiträge werden auf der MiPo'10|2 präsentiert und digital
auf der Konferenzwebsite veröffentlicht. Ausgewählte Beiträge werden in
Q3/2010 in einem Herausgeberband zu Social Media im LIT-Verlag publiziert.

Die Beiträge müssen per Conftool unter https://www.conftool.net/mipo10-2/
eingereicht werden. Vorschläge zu Beiträgen (Abstracts) sollten den
Umfang einer halben Seite haben.

Vortragende erhalten einen Nachlass von 50% auf den Teilnahmepreis.

Folgende Beitragsformen können gewählt werden:

* Vorträge: Hierbei kann es sich sowohl um Forschungs- als auch um
Praxisberichte handeln. Bei der Auswahl werden beide Formen
unterschiedlich nach geeigneten Kriterien bewertet. Die schriftlichen
Beiträge müssen einen Gesamtumfang von 6-10 Seiten inklusive der
Abbildungen aufweisen. Die Beiträge werden anonym eingereicht und
begutachtet.

* Praxisbeispiele aus Unternehmen: Herausragende Beispiele der
Konzeption und Ausgestaltung von Social Media im Unternehmen können in
speziellen Sitzungen in einem Vortrag mit Vorführung präsentiert werden.
Zu einer solchen Präsentation soll das Social-Media-Konzept jeweils auf
3-6 Seiten nachvollziehbar dargestellt werden. Die Beiträge werden
anonym eingereicht und begutachtet.

* Tutorials: Experten zu Social Media in der Unternehmenspraxis haben
die Möglichkeit, den Konferenzteilnehmern ihr Expertenwissen in
90-minütigen Tutorials zur Verfügung zu stellen. Besonderer Wert bei der
Auswahl der Tutorials wird auf den Bezug zu den Themenschwerpunkten
"Organisationsentwicklung" und "Kooperationsprozesse" gelegt.


Programmkomitee
===============

- Ralf Abele, Stadt Aalen
- Saim Alkan, aexea GmbH, Stuttgart
- Wolfgang Beinhauer, Fraunhofer IAO, Stuttgart
- Helmuth Elsner, Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
- Matthias Finck, effective WEBWORK GmbH, Hamburg
- Joachim Heinz, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Leinfelden
- Uwe Hentschel, DOKmagazin, Fürth
- Veronika Hornung-Prähauser, Salzburg Research Forschungsgesellschaft
- Monique Janneck, Unversität Hamburg
- Rainer Kröger, Diekonieverbund Schweicheln
- Jürgen Mirbach, ICOM GmbH, Wiesbaden
- Robert R. Roithmeier, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH, Aalen
- Yvonne Ruppert, B. Braun Melsungen AG
- Rainer Schmidt, Hochschule Aalen
- Alexander Stocker, know-center Graz
- Ulrich, Thiele, Fachhochschule Gießen-Friedberg
- Carsten Ulbricht, Kanzlei Diem und Partner, Stuttgart
- Hans-Dieter Zimmermann, FHS St. Gallen


Konferenzleitung
================

Karsten Wendland, Hochschule Aalen


Organisationskomitee
====================

Melike Buran, Hochschule Aalen
Natalie Theuer, Hochschule Aalen


Kontakt
=======

Prof. Dr. Karsten Wendland
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
Fakultät Optik und Mechatronik
Studienfach Technische Redaktion
Beethovenstraße 1
73430 Aalen
E-Mail: Karsten.Wendland@htw-aalen.de

Melike Buran, Hochschule Aalen
E-Mail: info@mipo10-2.de

Natalie Theuer, Hochschule Aalen
E-Mail: info@mipo10-2.de


URLs
====================
Website der Konferenz: http://www.mipo10-2.de
Call for Papers (ASCII): http://www.mipo10-2.de/cfp.txt

Related Resources

KONVENS 2022   Konferenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache/Conference on Natural Language Processing
ICWSM 2023   International Conference on Web and Social Media (3rd deadline)
EPEAI 2023   AI in Business and Economics - The Economic Perspective on Artificial Intelligence
ICWSM 2023   International Conference on Web and Social Media (2nd deadline)
KI-KMU 2022   3. Workshop Künstliche Intelligenz für kleine und mittlere Unternehmen auf der INFORMATIK 2022
#SMM4H 2022   7th Social Media Mining for Health Applications - Workshop & Shared Task at COLING 2022
Urteile 2022   Urteile der Logik, Logik der Urteile
WNUT@COLING 2022   The 8th Workshop on Noisy User-generated Text (WNUT@COLING 2022)
LiveCom-LAB 2022   LiveCom-LAB 2022 - Game Changing: Live-Kommunikation in der Digitalen Realität
Social Media during COVID-19 & MonkeyPox 2023   SPECIAL ISSUE: The Role of Social Media during the Ongoing Outbreaks of COVID-19 and Monkeypox: Applications, Use-Cases, Analytics, and Beyond