posted by user: w1kika || 1512 views || tracked by 1 users: [display]

REBPM 2018 : 4. Workshop Requirements Engineering & Business Process Management (REBPM)

FacebookTwitterLinkedInGoogle

Link: https://www.rebpm.org/events/mod2018/
 
When Feb 21, 2018 - Feb 21, 2018
Where Braunschweig
Abstract Registration Due Nov 17, 2017
Submission Deadline Nov 24, 2017
Notification Due Dec 18, 2017
Final Version Due Jan 13, 2018
Categories    requirements engineering   business process management   modellierung   modeling
 

Call For Papers

Business Process Modellierung ist eine Schnittstelle zwischen Komponenten der betrieblichen Wertschöpfungskette sowie generellen betriebswirtschaftlichen Aspekten und den unterstützenden Softwaresystemen.

Die zunehmende Digitalisierung und Algorithmisierung von Geschäftsprozessen führt die häufig vorhandene klassische Prozessorganisation und das Requirements Engineering zusammen. Von beiden Seiten wird hierbei die Einbeziehung zukünftiger „User“ bzw. „Prozesskunden“ bedingt. Vor diesem Hintergrund soll die mannigfaltige Beziehung beider Domänen untereinander als auch zu aktuellen Entwicklungen der Digitalisierung von Organisationen betrachtet werden. Ein besonderer Aspekt spielt dabei das Verhältnis von flexiblen Prozessen und agilen Methoden zu einer stabilen Produktionsumgebung.

Schwerpunkte der ersten REBPM-Workshops waren die Entwicklung eines initialen Verständnisses der Beziehungen zwischen RE und BPM in Bezug auf die Perspektiven ‚Rolle‘, ‚Prozess‘ und ‚Artefakt‘ (1. REBPM-WS), die Dokumentation von Prozessen und Anforderungen (2. REBPM-WS) sowie Agilität (3. REBPM-WS).

Im Rahmen des diesjährigen Workshops soll dieser Ansatz weiterentwickelt werden, hierzu sind gleichermaßen Einreichungen aus dem akademischen Umfeld – theoretisch und/oder empirisch – als auch Praxisbeispiele willkommen.

Der Workshop richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker aus der RE- ebenso wie der BPM-Community.

Workshop-Themen:
----------------

Mögliche – aber nicht ausschließliche – Diskussionsthemen sind:

Best Practices im Zusammenwirken von RE und BPM
Erfahrungsberichte sowohl aus akademischen als aus dem industriellen Umfeld zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden von RE- und BPM-Rollen, ‑Prozessen und ‑Artefakten.
Austausch von Ideen zu einer integrierten Entwicklung von Geschäftsprozessen und Softwaresystemen
Die Rolle von RE und BPM entlang des Lebenszyklus von Prozessen und Systemen.
Identifizierung offener Forschungspunkte.

Einreichungen:
----------------

Einreichungen aus Forschung und aus der Praxis sind in drei Kategorien willkommen:

Full Paper: Artikel, die Konzepte und Methoden in Form von Forschungsartikeln beschreiben (max. 12 Seiten).
Position Paper: Lösungsvorschläge oder Fallstudien (max. 6 Seiten).
Problem Statements: Beschreiben ein offenes Problem, das in Zukunft diskutiert / untersucht werden sollte (max. 2 Seiten).




Related Resources

MoDRE 2019   9th International Workshop on Model-Driven Requirements Engineering (MoDRE)
ICCSM--JA, Scopus 2019   2019 3rd International Conference on Computer, Software and Modeling (ICCSM 2019)--JA, Scopus
MTLBL 2019   TASS 2nd International Conference on Management, Tourism, Culture and Language, Business Economics & Leadership
ICCPR--Ei Compendex and Scopus 2019   2019 8th International Conference on Computing and Pattern Recognition (ICCPR 2019)--Ei Compendex and Scopus
BESI 2019   TASS 2nd International Conference on Business Management, Economics, Social Sciences & Interdisciplinary Studies
SCOPUS-CGDIP 2019   2019 3rd International Conference on Computer Graphics and Digital Image Processing
CAE 2020   Content & Activity Engineering 2020
ITCCMA 2019   6th International Conference On Information Technology, Control, Chaos, Modeling And Applications
ICBELLP 2019   2019 – XXIII International Conference on Business, Economics, Law, Language & Psychology (ICBELLP), November 14-15, Singapore
IMDA 2019   INTELLIGENT METHODS FOR DATA ANALYSIS AND COMPUTER AIDED SOFTWARE ENGINEERING